Lars von Trier: Darf er zurück nach Cannes?

Lars von Trier: Darf er zurück nach Cannes?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Lars von Trier (c) WENN.com

Lars von Trier (60) könnte nächstes Jahr zurück auf das Filmfestival in Cannes kehren.

Der dänische Regisseur (‚Nymphomaniac‘) hatte 2011 während der 64. Internationalen Filmfestspiele in der französischen Küstenstadt für einen Eklat gesorgt, als er im Rahmen einer Pressekonferenz für ‚Melancholia‘ Äußerungen machte, in denen er Verständnis für Nazis zeigte. Obwohl er sich noch am selben Tag für seine unbedachten Aussagen entschuldigte, zeigten die Veranstalter keine Gnade: Sie entzogen Lars von Trier die Akkreditierung und schlossen ihn von der Veranstaltung aus. War er bis dato ein gern gesehener Gast des Festivals und konnte im Jahr 2000 sogar die Palme d’or mit nach Hause nehmen, galt der Filmemacher seitdem in Cannes als Persona non grata.

Offenbar scheinen sich die Wogen zwischen allen Beteiligten aber wieder so weit geglättet zu haben, dass zumindest über seine Rückkehr gesprochen werden kann. So ist es durchaus möglich, dass Lars von Trier nächstes Jahr, dann sicherlich mit seinem aktuellen Projekt ‚The House That Jack Built‘, nach sieben Jahren Pause wieder mit von der Partie ist.

„Ich habe mit den Menschen geredet, die ich in Cannes kenne und ja … vielleicht“, äußerte er sich während einer Pressekonferenz für den Film zu diesem Thema.

Damals hatte er sich bei einer Frage nach seinen deutschen Wurzeln etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt. „Ich dachte lange Zeit, dass ich Jude sei und war damit sehr glücklich … Dann stellte sich heraus, dass ich doch kein Jude bin … Ich fand heraus, dass ich tatsächlich ein Nazi bin, was mir auch irgendwie Vergnügen bereitete“, antwortete er während der Pressekonferenz. „Was kann ich sagen? Ich verstehe Hitler. Er hat einige falsche Dinge getan, absolut, aber ich sehe ihn vor mir, wie er da am Ende in seinem Bunker saß … Ja, ich habe ein bisschen Mitleid mit ihm.“

Ob sich die Veranstalter der Filmfestspiele in Cannes letztendlich wirklich dazu entschließen, Lars von Trier wieder zu empfangen, sieht man spätestens im Mai 2018.