Lenny Kravitz: Neuer flauschiger Weggefährte

Lenny Kravitz: Neuer flauschiger Weggefährte

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Lenny Kravitz (c) Michael Boardman/WENN.com

Lenny Kravitz (52) hat sich von seiner Charity-Tour einen Hund mitgebracht.

Der Rocker (‚American Woman‘) ist derzeit in der Karibik unterwegs, um mit seinem Engagement Geld für wohltätige Zwecke zu sammeln. Dabei ist er einem Hund der Gattung Bahamian Potcake in einem Tierheim begegnet, dem er Zuflucht gewährt und ihn liebevoll bei sich aufgenommen hat. Dazu schrieb Lenny auf Twitter neben ein Foto seines neuen Schatzes: „Ich stelle das neueste Mitglied der Familie vor: JoJo Dancer.“ Das süße Haustier wird Leroy Brown Gesellschaft leisten, dem Hund, den Lenny bereits seit Jahren sein Eigen nennt.

Der Rockstar nimmt mit seinem aktuellen Engagement aber nicht primär Geld durch Musik ein, sondern sammelt unter anderem persönlich Müll ein, um das karibische Paradies vor der Verschmutzung zu bewahren. „Jeder einzelne von uns kann eine Veränderung erwirken, indem wir helfen, den Planeten sauber zu halten“, betonte er auf Twitter. Das illustrierte der Musiker mit einem Foto von sich in einem Müllwagen, in dem sich ganze Berge von Müllbeuteln auftürmen.

Sein Engagement geht aber weit über die Umwelt hinaus, denn Lenny hat sich auch mit der Organisation GLO Good Foundation zusammengetan, die bedürftigen Menschen medizinische Zahnpflege ermöglicht, die sie sich sonst nicht leisten könnten. Auch dazu gibt es eindrucksvolle Fotos von Lenny Kravitz, wie er beispielsweise seine Arme um die Schultern eines Mannes legt, der soeben eine Zahnoperation über sich ergehen lassen musste.