Levina: Mein Ziel sind die Top Ten

Levina: Mein Ziel sind die Top Ten

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Levina (c) Cover Media

Levina (25) will es allen beweisen.

Zwei letzte Plätze hat Deutschland bei den letzten Entscheidungen des Eurovision Song Contests zu verbuchen – der Druck auf die diesjährige Vertreterin ist also groß. Für Samstag [13. Mai] hat sich die deutsche Hoffnung Levina in Kiew deshalb auch einiges vorgenommen:

„Mein persönliches Ziel ist, dass ich mit meiner Performance richtig zufrieden bin und damit in die Top Ten komme“, erklärte die gebürtige Bonnerin im Interview mit der ‚Saarbrücker Zeitung‘.

Unter Druck setzen lassen möchte sie sich aber nicht: „Ich probe natürlich viel, trinke Ingwertee und versuche dabei, so entspannt wie möglich zu bleiben“, so Levina, die derzeit Gesang und Komposition sowie Musik-Management in Berlin und London studiert. „Das Lampenfieber kommt dann kurz vor dem Auftritt. Aber bei so einer großen Bühne wie beim ESC kann das auch anders werden.“

Natürlich freuen sich ihre Fans vor allem auf ihre musikalische Darbietung des Songs ‚Perfect Life‘ – doch können sie auch mit einer spektakulären Performance rechnen? „So genau kann ich es noch nicht sagen, aber es wird schon etwas Spezielles sein, was hoffentlich heraussticht aus all den anderen und was den Leuten im Gedächtnis bleibt“, verriet Levina gegenüber ‚tz‘. „Es geht um die Stimme, der Auftritt sonst wird schlicht gehalten werden.“

Bleibt abzuwarten, ob die deutsche Hoffnung damit den ESC rocken wird.