Lindsay Lohan droht neue Anklage

Lindsay Lohan droht neue Anklage

0
TEILEN

Schauspielerin Lindsay Lohan wurde von einem Paparazzo verklagt, weil sie ihm über den Fuß gefahren sein soll.

Nicht schon wieder: Lindsay Lohan (25) versucht vehement, eine neue Klage abzuwehren.
Die Schauspielerin (‚Mean Girls‘) wurde von Paparazzo Grigor Baylan angezeigt, der behauptet, ein Auto, in dem sie saß, wäre ihm über den Fuß gefahren. Angezeigt wurden Lindsay Lohan, Paola Demara und ‚Tri Star Sports Entertainment‘.
Wie ‚RadarOnline‘ berichtete, zeigte sich das einstige Partygirl im engsten Freundeskreis jedoch zuversichtlich, dass die Klage abgeschmettert würde, weil sie nichts Falsches getan habe: „Lindsay fuhr das Auto nicht einmal“, erklärte ein Insider. „Sie sieht den Paparazzo als einen Opportunisten, der schnelles Geld zu machen versucht und sie dafür benutzt. Sie wird sich vehement verteidigen und ist optimistisch, dass die Klage abgelehnt wird. Lindsay erwägt auch, rechtliche Schritte gegen ihn einzuleiten, weil er sie in der Klage genannt hat. Wenn dieser Typ glaubt, dass er womöglich Geld dafür erhält, dass er weggeht, dann lebt er auf einem anderen Planeten.“
Der Fotograf behauptet in seinen juristischen Unterlagen, in denen er Lindsay Lohan mit beschuldigt, dass ihm ein Schaden von mindestens 19.000 Euro entstanden sei.