Manolo Blahnik: Limitierte Schuhkollektion mit Vetements

Manolo Blahnik: Limitierte Schuhkollektion mit Vetements

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Manolo Blahník (c) WENN

Manolo Blahnik (73) und Vetements verpassten dem legendären Hangisi-Schuh einen neuen Look.

Der berühmte Schuhdesigner gehört zu den vielen Modemachern, die mit dem französischen Modehaus eine Gemeinschaftskollektion kreierten. Ganze 18 Labels arbeiten mit Vetements zusammen, darunter Levi’s, Brioni und Juicy Couture. Am Sonntag [3. Juli] stellt Manolo Blahnik auf der Paris Couture Week seine limitierte Schuhlinie für das Modehaus zur Schau.

„Ich bin hoch erfreut, mit Vetements zu arbeiten“, zitierte ‚WWD‘ den Designer. „Ich denke, es ist der richtige Moment, verschiedene Marken miteinander zu kombinieren und sie so zu tragen, wie man will. Ich mag diese Freiheit – Modenschauen sind so langweilig geworden – daher war ich angetan und sagte ‚Ja‘, als sie mich kontaktierten.“

Nur ein Blahnik-Design wurde für die Modenschau neu gestaltet: der Hangisi-Schuh, ein Pump mit silberner Schnalle. Demna Gvasalia von Vetements veränderte das berühmte Design so, dass es besser zur Ästhetik seines Labels passt. Die funkelnde Schnalle wurde entfernt und der Schuh in einen Riemchen-Pump, einen Court-Style und eine hohe Version umgewandelt. Den sonst so samtig schimmernden Schuhen von Blahnik verpasste der Designer zudem einen abgescheuerten Look.

Den neuen Hangisi-Schuh von Manolo Blahnik und Vetements wird es in verschiedenen kräftigen Farben geben und mit beiden Logos auf der Sohle. Die Kreationen können die Fans als limitierte Edition bei ausgewählten Händlern sowie auf der Webseite von Manolo Blahnik kaufen.