Maren Gilzer: Eigene Dschungelshow im Netz

Maren Gilzer: Eigene Dschungelshow im Netz

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Maren Gilzer (c) Cover Media

Maren Gilzer (56) weiß, wovon sie reden wird.

Die Schauspieler (‚In aller Freundschaft‘) konnte 2015 das RTL-Dschungelcamp für sich entscheiden und bildet so die perfekte Kommentatorin für ‚Ich bin ein Star – holt mich hier raus‘.

Diesen Kommentar wird es bald auch geben, denn wie sie der ‚BZ‘ verriet, will sie ab Donnerstag [19. Januar] ihren YouTube-Kanal wiederbeleben. Auf ‚Maren Gilzer TV‘ hatte die Blondine vor einiger Zeit angefangen, ihr Leben mit der Kamera zu begleiten. Vor zehn Monaten war dann aber Schluss. In einem Kommentar unter ihrem letzten Video verriet sie, dass sie viel zu tun habe und der Kanal deswegen ruhen würde.

Jetzt steht das Comeback kurz bevor: „Wenn der Dschungel in vollem Gange ist, werde ich Statements aufnehmen und hochladen. Ich werde die Geschehnisse im Fernsehen kommentieren und offen sagen, wer mir gefallen hat und wer nicht“, eröffnete Maren stolz der ‚B.Z.‘.

Dass dabei nicht alle Teilnehmer gut wegkommen werden, lässt sich schon erahnen: „Sagen wir mal so: Ich finde die aktuelle Truppe schon etwas Luder-lastig“, grinste Maren Gilzer.

Das Camp der Schauspielerin wurde 2015 als sehr langweilig kritisiert. Das hatte auch einen bestimmten Grund, wie sie nach ihrem Sieg dem ‚Express‘ erklärte: „Ich glaube, dass unser Camp nur langweilig gewirkt hat, weil die Bilder falsch ausgewählt und geschnitten wurden.“ Wie explosiv das Dschungelcamp 2017 wird, zeigt sich in der kommenden Woche. Auf YouTube wird dann auch Maren Gilzer ihre Meinung abgeben.