Mariah Carey: Meryl Streep den Platz geklaut

Mariah Carey: Meryl Streep den Platz geklaut

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mariah Carey (c) Brian To/WENN.com

Mariah Carey (47) hat es sich fast mit Meryl Streep (68) verscherzt.

Die Sängerin (‚All I Want For Christmas‘) war nur eines der bekannten Gesichter, die sich auf der diesjährigen Golden-Globe-Verleihung [7. Januar] tummelten, um die Besten der Branche zu feiern. Nominiert war auch Meryl Streep für ihre Leistung in Steven Spielbergs ‚Die Verlegerin‘ – die verlor aber nicht nur gegen Frances McDormand, sondern auch ihren Platz, wie Mariah Carey ihren Fans und Followern auf Twitter gestehen musste:

„Ich war während der Werbepause auf der Toilette und habe mich dann auf den ersten Stuhl gesetzt, der frei war. Das war der neben Steven Spielberg. Und wer kommt während der nächsten Werbepause zurück zu ihrem Sitz?“ Es war niemand Geringeres als Meryl Streep, die für den Platz-Klau eine virtuelle Entschuldigung von ihrer Showbiz-Kollegin bekam, die twitterte:

„Liebe Meryl, bitte vergib mir!!! Du kannst jederzeit meinen Sitz haben!“ Ihre Nachricht schloss Mariah Carey mit einem lachenden Emoji und einem pinken Herz ab.

Das waren jedoch nicht die einzigen Tweets, die die Popdiva zu den Golden Globes absetzte. Sie würdigte zudem Oprah Winfrey, die ihre Auszeichnung mit dem Cecil B. DeMille Award zum Anlass nahm, sich über den Skandal des sexuellen Missbrauchs in der Filmindustrie auszusprechen. An Oprah gerichtet schrieb Mariah Carey:

„Herzlichen Glückwunsch, Oprah! Du bist ein unglaubliches Vorbild. Danke für deine inspirierenden und bewegenden Worte und alles, was du für mich persönlich getan hast. Du hast mein Leben verändert.“