Marianne und Michael: Feuer im Ferienhaus

Marianne und Michael: Feuer im Ferienhaus

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Marianne und Michael (c) Cover Media

Marianne (64) und Michael (68) entkamen gerade nochmal einer Katastrophe.

Die Schlagerstars (‚Kuscheln erlaubt‘) machen momentan Urlaub in Österreich, in Fieberbrunn bei Kitzbühel besitzen die beiden ein Ferienhaus. Als dort plötzlich in der angrenzenden Garage ein Feuer ausbrach, konnte die schnelle Reaktion des Volksmusikpaares ein größeres Unglück verhindern.

„Wir hatten dort drei Gasflaschen für unseren Grill und einen Kanister Benzin für den Rasenmäher gelagert. Die hätten ganz leicht hochgehen können“, erklärte Marianne der ‚Bild‘-Zeitung. 

Um einen noch größeren Schaden zu verhindern, schließlich grenzt das Haus „direkt an die Garage“, machten sich Marianne und Michael selbst ans Werk, bevor die Feuerwehr eintraf. So versuchten sie den Brand mit drei Feuerlöschern aus dem Haus einzudämmen, Michael konnte außerdem die leicht entzündlichen Behälter aus der Garage holen. „Ich bewundere meinen Mann sehr für seinen Mut“, zeigte sich Marianne beeindruckt davon, dass Michael sich in den verrauchten Raum wagte.

Aufgrund ihrer eigenen Beherztheit und dem schnellen Einsatz der Feuerwehr, die den Brand endgültig löschen konnte, ist außer einem Sachschaden alles noch einmal gut ausgegangen: „Ich mag gar nicht daran denken, was alles hätte passieren können, wenn Michael nicht so mutig reagiert hätte.“ 

Wie es überhaupt zu dem Feuer bei Marianne und Michael kam, steht bisher noch nicht fest.