Meghan Markle: Einem Umzug zu Harry steht nichts mehr im Wege

Meghan Markle: Einem Umzug zu Harry steht nichts mehr im Wege

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Meghan Markle (c) David Sims/WENN.com

Meghan Markle (36) gibt wohl bald lieber in London Vollgas.

Die Schauspielerin lebt eigentlich seit einigen Jahren in Toronto, wo ihre Erfolgsserie ‚Suits‘ gedreht wird. Doch offenbar plant sie nun ihren Umzug nach Großbritannien zu ihrem Freund, Prinz Harry (33). Das behauptet zumindest die britische Zeitung ‚Daily Mail‘, die herausgefunden haben will, dass Meghan ihren Leasingvertrag mit Audi North America „einige Monate früher“ gekündigt hat.

Insider der Autovermittlung bestätigten gegenüber dem Blatt, dass Meghan ihnen mitgeteilt habe, den Audi Q5 im Wert von rund 33.000 Euro nicht mehr länger zu benötigen, da sie ab November „mehr Zeit in Großbritannien“ verbringen wolle. Zudem wolle sie den SUV aufgeben, da Paparazzi sie in dem auffälligen Wagen zu schnell erkannt hätten. Die reißen sich nämlich besonders um die hübsche TV-Darstellerin, seit sie mit dem britischen Prinzen liiert ist.

Ihre Fernbeziehung hat in dieser Woche erst mal vorübergehend ein Ende, wenn Harry für die Invictus Games in Toronto einkehrt. Es heißt, dass die beiden bei dieser Sportveranstaltung ihren ersten offiziellen Auftritt als Paar absolvieren möchten.

Dass es bald soweit sein könnte, deutete Meghan Markle schon vor Kurzem in ihrem sehr offenen Interview mit der ‚Vanity Fair‘ an: „Wir sind zwei Menschen, die sehr glücklich und verliebt sind“, schwärmte sie da.