Meghan Trainor: Der Antrag war eine riesige Überraschung

Meghan Trainor: Der Antrag war eine riesige Überraschung

Bild zum Artikel
Daryl Sabara und Meghan Trainor (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Meghan Trainor (24) wurde von ihrem Partner Daryl Sabara (25) überrascht.

Die Sängerin (‚All about that Bass‘) bekam vom Schauspieler (‚Spy Kids‘) kurz vor Weihnachten 2017 das wohl schönste Geschenk überhaupt: einen Heiratsantrag! Am 22. Dezember, Meghans Geburtstag, fiel er auf die Knie und fragte die Frage aller Fragen, die die Sängerin natürlich mit ja beantwortete – auch wenn sie die Hoffnungen auf einen Antrag beinahe schon aufgegeben hatte, wie sie nun ‚Access Live‘ erzählt: „Ein paar Monate zuvor haben wir die Ringe besorgt, weil ich sagte: ‚Ich will deswegen nicht gestresst sein. Lass uns beide einen Ring aussuchen, damit wir wissen, dass wir sie lieben werden.'“ Doch bis zum eigentlichen Antrag dauerte es dann noch ein bisschen, weil Daryl alles richtig machen wollte. „Er sagte, ‚Lass es mich richtig machen.‘ […] Er fragte also meine Eltern um Erlaubnis und so. Er ist einfach ein großartiger Gentleman!“

Am Tag des Antrags habe Meghan Trainor dann nichts geahnt – die Überraschung war perfekt: „Es war komisch, weil er so ruhig war. Ich sehe ihm an, wenn er sich unwohl, traurig oder verängstigt fühlt und an dem Tag dachte ich nur, ‚Er ist so ruhig, es kann nicht heute passieren.'“ Wann die beiden vor den Altar treten wollen, ist noch nicht bekannt.