Gugu Mbatha-Raw: Das ist ihre Inspiration

Gugu Mbatha-Raw: Das ist ihre Inspiration

Bild zum Artikel
Gugu Mbatha-Raw (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Gugu Mbatha-Raw (34) hat sich viel von Regisseurin Ava DuVernay (45) abgeschaut.

Die Schauspielerin (‚Die Schöne und das Biest‘) ist in ihrem Leben schon in viele verschiedene Rollen geschlüpft, doch keine Dreharbeiten prägten Gugu Mbatha-Raw so sehr wie die zum Disney-Fantasy-Spektakel ‚Das Zeiträtsel‘. Das lag aber weniger am Film selbst, sondern an der Regisseurin Ava DuVerney (‚Selma‘), die einen bleibenden Eindruck auf die junge Britin machte. Die Filmemacherin inspirierte Gugu dazu, es auch mal hinter der Kamera zu versuchen, wie sie gegenüber ‚Refinery29‘ berichtete.

„Als wir am ‚Zeiträtsel‘ arbeiteten, sagte Ava stets, dass man nicht an Türen klopfen sondern lieber sein eigenes Haus bauen sollte“, erklärte die Schauspielerin ihren neuen Weg. „Wir warten immer darauf, dass man einen Job bekommt oder jemand ein passendes Skript schreibt, aber warum werden wir nicht einfach mal selbst aktiv, oder baue unsere eigene Firma auf?“ Gugu möchte jetzt eigene Geschichten erzählen und Filme machen.

Dabei wäre es beinahe gar nicht zur Zusammenarbeit mit Ava DuVernay gekommen. Gugu Mbatha-Raw sollte die Mutter der Zentralfigur Meg Murray spielen und war sich nicht sicher, ob das wirklich das richtige für sie sei. Doch als sie erfuhr, dass Storm Reid (14,’12 Years of Slave‘) als ihre Tochter gecastet wurde, war die Sache für sie geritzt und das Schicksal nahm seinen Lauf. ‚Das Zeiträtsel‘ mit Gugu Mbatha-Raw startet am 8. April in den deutschen Kinos.