Mel B: Familientherapie mit dem Ex

Mel B: Familientherapie mit dem Ex

Bild zum Artikel
Stephen Belafonte und Melanie Brown (c) FayesVision/WENN.com

Mel B (41) möchte, dass ihre Töchter nicht unter der Scheidung von Stephen Belafonte leiden.

Das ehemalige Spice Girl (‚Wannabe‘) hat mit ihrem Ex die fünfjährige Madison, hinzu kommen die neunjährige Angel und die 18-jährige Phoenix aus früheren Beziehungen.

Die Sängerin besuchte am Mittwoch [22.März] in Los Angeles mit allen eine Familientherapiesitzung, um sicherzustellen, dass die Trennung kein Trauma bei den Mädchen hinterlässt. Laut ‚TMZ‘ fuhr das ehemalige Paar getrennt zur Therapiestunde, die Kinder wurden vom Kindermädchen gebracht.

Mel B hatte am 20. März nach neun Jahren die Scheidung eingereicht und dabei berichtet, dass sie und Belafonte schon seit Dezember 2016 getrennt leben würden. Ihr Ex tauchte am 22. März in dem Restaurant Serafina Sunset auf und ertrank seinen Kummer in Alkohol: „Stephen kam um neun Uhr abends und ging gleich zur Bar“, berichtete ein Augenzeuge der ‚Sun‘. „Der Barmann füllte ihn mit einem Glas Wodka nach dem anderen ab. Stephen unterhielt sich sehr laut und fluchte die ganze Zeit. Vielen Gästen war das sehr unangenehm, aber es sah so aus, als ob ihm das egal sei. Als ihn jemand fragte, wie es ihm ginge, antwortete er: ‚Es ging mir schon besser.'“

Mel B bat in ihren Scheidungspapieren um das gemeinsame Sorgerecht, allerdings will sie keinen Unterhalt für Stephen Belafonte zahlen.