Mel B: Versöhnung nun auch auf dem roten Teppich

Mel B: Versöhnung nun auch auf dem roten Teppich

Bild zum Artikel
Mel B (c) wenn

Mel B (42) steht zu ihrer Mama.

Fast ein ganzes Jahrzehnt lang hatten sich das einstige Spice Girl (‚Wannabe‘) und ihre Mutter Andrea Brown (60) nichts zu sagen. Grund: Die Ehe mit Stephen Belafonte missfiel der älteren Dame. Durch ihre Trennung scheint Mel B zwar einen Menschen verloren, ihre Mutter allerdings wieder gewonnen zu haben.

Das demonstrierte die Künstlerin nun ganz offiziell bei der 2017 Face Forward Gala im Taglyan Complex in Hollywood am Sonntagabend [24. September]. Dort spazierte Mel nicht nur in einer silberfunkelnden Robe über den roten Teppich, sondern auch noch mit ihrer Mutter am Arm. Die entschied sich für den besonderen Anlass – immerhin bildete dies ihren ersten gemeinsamen Auftritt nach etlichen Jahren – für ein schulterfreies, weißes Spitzenkleid. Beide strahlten und lächelten überglücklich in die Kamera.

Nach der schmutzigen Trennung von ihrem langjährigen Ehemann Stephen Belafonte soll sich Mel B wieder ihrer Familie zugewandt haben, die nie wirklich ein Fan des Produzenten war. Andrea unterstützt ihre Tochter nun in ihrer Scheidungsschlacht gegen den Vater einer ihrer drei Töchter: Mel wirft ihm körperlichen Missbrauch vor. „Andrea glaubt, dass sie nun endlich wieder mit Mel vereint sein wird“, erklärte bereits im April ein Insider gegenüber dem ‚Daily Mirror‘. Dass dieses Wunder geschehen ist, daran gibt es nach den jüngsten Bildern keine Zweifel mehr.