Mel B: Wutausbruch bei 'America's Got Talent'

Mel B: Wutausbruch bei 'America's Got Talent'

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mel B (c) WENN.com

Zwischen den ‚America’s Got Talent‘-Juroren Mel B (42) und Simon Cowell (57) kam es diese Woche zum Eklat.

Am Dienstag [22. August] erlaubte sich der britische Musikmogul während der Live-Sendung des Formats einen Scherz auf Kosten des Ex-Spice-Girls, worauf seine Kollegin aufbrausend reagierte. Kein Wunder: Sie und ihr Ex Stephen Belafonte stecken momentan im schmutzigen Scheidungskrieg. Das schien Simon vergessen zu haben, als er auf eine technische Panne reagierte und stichelnd bemerkte: „So stelle ich mir Mel Bs Hochzeitsnacht vor. Viele Erwartungen, aber nicht gerade vielversprechend und abgeliefert wird auch nicht.“

Mel B schien aus allen Wolken zu fallen: Mit entsetzter Miene griff sie zu einem Glas Wasser und schüttete es ihrem Kollegen ins Gesicht. Dann stürmte sie von der Bühne.

Einige ‚America’s Got Talent‘-Fans vermuteten anschließend, dass die Sache inszeniert gewesen sei. Die Macher der Show dementierten dies allerdings auf Twitter und schrieben: „Das ist Live-Fernsehen, Leute. Alles kann passieren!“

Auch die Moderatorin der Show, Tyra Banks, konnte die Finger nicht stillhalten und äußerte sich auf ihrem Social-Media-Account über den Vorfall: „Die ‚America’s Got Talent‘-Live-Show heute Abend war irre! So viel ist schief gelaufen, aber das ist das, was Live-Fernsehen so verrückt macht.“

Zum Glück kehrte Mel B schließlich wieder an ihren Platz zurück, sodass die Sendung weitergehen konnte. Stellung genommen hat sie bisher aber nicht, es bleibt also ein Geheimnis, ob ihr Wutausbruch echt oder nur gestellt war.