Mel Gibson: Der Bart ist ab!

Mel Gibson: Der Bart ist ab!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mel Gibson (c) Apega/WENN.com

Mel Gibson (61) ließ sich von einem Fremden rasieren.

Der Schauspieler (‚Braveheart‘) schaute in der Show von Jimmy Kimmel (49) vorbei und verabschiedete sich dabei von seinem Rauschebart, der sein Gesicht für einige Monate schmückte. Kimmel hatte auf dem Bürgersteig einen Friseurstuhl hingestellt und Mutige aufgefordert, sich von Mel Gibson die Haare abrasieren zu lassen. Ein junger Mann mit langen Haaren meldete sich freiwillig und der Hollywoodstar schritt beherzt zur Tat: „Ich habe früher die Haare meiner Kinder geschnitten, als sie noch klein waren. Sie hatten keine andere Wahl und es war auch nicht großartig, aber sie mussten da durch.“

Nachdem der Oscarpreisträger den jungen Mann seiner Haarpracht entledigt hatte, machte Jimmy Kimmel den Vorschlag, dass er doch jetzt den Bart von Mel abrasieren könnte. Gesagt, getan: „Okay, was meinst du? Ich habe ihn schon ziemlich lange. Er ist Teil meiner Identität. Willst du es vermasseln? Mach es!“, forderte der Star den überraschten Passenten auf. Der fackelte nicht lange und rasierte die Backen und ließ den Star mit einem großen Schnurrbart zurück. Am Ende der Show tauchte Mel G glattrasiert auf. Sicherlich wird er seinem buschigen Gesichtsschmuck hinterher trauern – unlängst pries er scherzend die Vorteile eines langen Bartes in der ‚Today Show‘ an: „Nach einer langen Woche, in der man gegessen und getrunken hat, kann man ihn am Ende auswringen und aus den Resten eine Suppe machen – einfach toll.“ Diese Möglichkeit hat Mel Gibson nun nicht mehr.