Mila Kunis: Geschenke an Weihnachten? Gibt's nicht!

Mila Kunis: Geschenke an Weihnachten? Gibt's nicht!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mila Kunis (c) FayesVision/WENN.com

Mila Kunis (34) macht ihren Kindern keine Weihnachtsgeschenke.

Was auf den ersten Blick etwas herzlos wirkt, hat für die Schauspielerin (‚Bad Moms 2‘) durchaus Sinn und Zweck, wie sie ‚Entertainment Tonight‘ erklärte: „Die Kinder freuen sich nicht mehr über das eine Geschenk. Sie wissen gar nicht mehr, was sie überhaupt erwarten sollen. Sie erwarten einfach Zeug.“

Mit der Regel, dass die Kinder im Hause Kunis/Kutcher nichts mehr zu Weihnachten bekommen, wollen Mila und ihr Gatte Ashton (39, ‚Die wilden Siebziger‘) eine neue Tradition etablieren: „Wir führen das in diesem Jahr ein, weil das noch kein großes Problem ist, solange die Kinder noch jung genug sind.“

Die kleine Wyatt (3) und ihr Bruder Dimitri (11 Monate) werden sich also vermutlich nicht allzu stark beschweren, wenn es unter dem Weihnachtsbaum leer bleibt – und außerdem gibt es ja noch die Großeltern… „Im vergangenen Jahr war Wyatt zwei und sie hatte einfach viel zu viel. Aber das kam nicht von uns, sondern von Oma und Opa“, beklagte sich die Promi-Mama.

In diesem Jahr hat Mila Kunis aber auch die angewiesen, nichts mehr zu schenken. Stattdessen will sie etwas anderes tun: „Wir spenden etwas an ein Kinderkrankenhaus, nehmen ein Haustier auf oder sonst was. Das ist unsere neue Tradition.“