Miley Cyrus: Das Leben meint es gut mir mir

Miley Cyrus: Das Leben meint es gut mir mir

Bild zum Artikel
Miley Cyrus (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Miley Cyrus (25) hat das Gefühl, momentan ihr wahres Ich ausleben zu können – mehr als je zuvor.

Ihren großen Durchbruch landete die Popsängerin (‚Wrecking Ball‘) mit ihrer Rolle in der Disney-Serie ‚Hannah Montana‘. Einige Jahre später hatte sie genug vom Image des braven Mädchens und verkehrte dieses spätestens mit ihrem Auftritt bei den 2013 MTV VMAs, als sie dort im überaus freizügigen Outfit fröhlich mit dem Hintern wackelte, in sein Gegenteil. Kurz darauf lösten sie und ihr damaliger Langzeitfreund Liam Hemsworth (28, ‚Die Tribute von Panem‘) auch noch ihre Verlobung, 2016 versöhnten sich die beiden aber wieder. Das ist unter anderem ein Grund dafür, dass Miley zurzeit rundum zufrieden und glücklich mit ihrem Leben ist. Dafür steht auch ihr neuer Hashtag, den sie immer wieder verwendet. „#B**chIsBack dreht sich um meine Einstellung und darum, dass ich gerade sehr selbstbewusst und positiv meinem Leben gegenüber stehe“, erklärt sie dem Magazin ‚Wonderland‘ und fügt hinzu: „Ich sage das regelmäßig – wer ich bin, das verändert sich immer wieder, aber ich habe gerade das Gefühl, mehr ich selbst zu sein als je zuvor.“

Im September 2017 brachte der Popstar sein sechstes Studioalbum, ‚Younger Now‘, auf den Markt, Schauspielprojekte stehen zurzeit aber nicht auf Mileys Agenda. Auch das hat mit ihrem aktuellen Wohlbefinden zu tun. „Meine Aufmerksamkeitsspanne mag diese Idee nicht, sich für mehrere Monate auf ein Projekt zu konzentrieren, vor allem, wenn man ein Charakter ist und ich diese Zeit über nicht ich selbst sein kann. Ich versetze mich wirklich tief in die Figuren hinein, die ich spiele, genau wie bei meiner Musik. Deshalb wird es schwierig für mich, normale Beziehungen aufrechtzuerhalten, sogar zu Freunden und der Familie, weil ich so tief in diesem Charakter stecke. Im Moment bin ich einfach so zufrieden damit, wo ich gerade stehe. Jemand anders zu sein, klingt für mich nicht nach viel Spaß „, so Miley Cyrus.