Miley Cyrus: Neue Tattoos erinnern sie ans Nett(er)sein

Miley Cyrus: Neue Tattoos erinnern sie ans Nett(er)sein

Bild zum Artikel
Miley Cyrus (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Miley Cyrus (25) hat sich neue Tattoos stechen lassen.

Die Musikerin (‚Malibu‘) ist ein großer Fan der Körperkunst und soll insgesamt bereits knapp 30 Tattoos auf ihrem Körper haben. Nun sind zwei neue dazugekommen – auch wenn die im Vergleich zu den meisten anderen eher unscheinbar sind. Denn Miley ließ sich an den Handgelenken die Worte ‚be‘ und ‚kind‘ stechen – sei nett! Zusätzlich zu einem Bild ihrer beiden Handgelenke lud sie auf ihrem Twitter-Account noch Fotos hoch, auf denen sie die Nadel selbst in die Hand nimmt und ihr Glück versucht. Auf dem hochgeladenen Bild selbst steht: „Vergiss nie …“, bevor Mileys neue Tattoos sichtbar sind.

Trotz der Tatsache, dass sie bereits an die 30 Tattoos auf ihrem Körper hat, wählt sie neue Motive nicht rein zufällig aus, sondern legt stets Wert darauf, dass ihr die Botschaft dahinter auch viel bedeutet, wie die Musikerin kürzlich gegenüber dem ‚Rolling Stone‘-Magazin erklärte. Damit unterscheidet sich ihre Herangehensweise an die Körperkunst deutlich von der anderer Menschen, wie Miley Cyrus nicht umhin konnte zu erwähnen: „Die Menschen machen den verrücktesten Sche*ß. Wusstet ihr, dass Alec Baldwin die Initialen von Hannah Montana auf seinem Körper tätowiert hat? Ah, nein, warte – Stephen Baldwin. Er hat mir gesagt, er sei mein größter Fan und dann habe ich ihm gesagt, dass sich meine größten Fans für mich Tattoos stechen lassen. Also hat er sich ‚hm‘ auf die Schulter stechen lassen. Menschen machen schon verrückten Sche*ß!“