Millie Bobby Brown: Pause wegen Überarbeitung

Millie Bobby Brown: Pause wegen Überarbeitung

Bild zum Artikel
Millie Bobby Brown (c) Brian To/WENN.com

Millie Bobby Brown (13) muss schon sehr früh lernen, wie hart das Showgeschäft sein kann.

Die Schauspielerin (‚Stranger Things‘) sollte eigentlich am Samstag [25. März] auf einer Fanconvention in Florida auftauchen, musste diesen Auftritt jedoch notgedrungen absagen. In einem Instagram-Video wandte sie sich an die Fans, um den Grund für ihr Fernbleiben zu erklären:

„Hey Leute, ich musste noch nie so ein Video machen. Leider muss ich im letzten Moment die Collective Con absagen. Ich möchte das auch nie wieder tun müssen.“

Der Grund für die Absage ist erschreckend. Trotz ihres jungen Alters fühlte sich die Darstellerin so ausgebrannt, dass sie es nicht schaffte, auf der Veranstaltung zu erscheinen. „Ich glaube einfach, dass ich zu hart gearbeitet habe. Ich muss mich ein bisschen erholen, weil ich gerade noch einen Dreh hatte und ja auch noch an ‚Stranger Things‘ arbeite. Ich entschuldige mich bei allen, die da sein werden und verspreche, dass ich bald zurück bin!“

Die Veranstalter der Convention schicken über Twitter ihre Genesungswünsche an die Schauspielerin. Vielleicht sollte Millie Bobby Brown einen oder zwei Gänge zurückschalten: Mit 13 schon so erschöpft vom Arbeiten zu sein, ist mit Sicherheit kein gutes Zeichen für die Zukunft.