Nadja abd el Farrag: Peter Zwegat soll noch mal ran

Nadja abd el Farrag: Peter Zwegat soll noch mal ran

0
Bild zum Artikel
Nadja Abd el Farrag (c) Cover Media

Nadja abd el Farrag (53) vertraut Peter Zwegat (68).

Die Unternehmerin war im Laufe der vergangenen Jahre immer mal wieder in den Negativschlagzeilen, wenn es entweder um ihre Alkoholabhängigkeit, ihre Magersucht oder ihren finanziellen Status ging.

Um letztgenanntes Problem in den Griff zu bekommen, war bereits 2016 Peter Zwegat mit einem Promi-Special seiner Sendung ‚Raus aus den Schulden‘ bei Nadja im Hotel in Hamburg aufgetaucht und hatte sie beraten. Die Ex von Dieter Bohlen (64, ‚Sexy Sexy Lover‘) bescherte der Show auf RTL gute Quoten – und so wird es ein Wiedersehen zwischen Naddel und Peter geben.

In der Zwischenzeit hat sich viel verändert und doch kaum etwas: Nadja verdient mittlerweile wieder Geld, hat erst kürzlich ihre Autobiografie herausgegeben und ist dafür derzeit auf Promo-Tour, allerdings gebe sie immer noch zu viel Geld aus. Laut Berichten von ‚DWDL‘ soll Peter Zwegat seine Klientin auch dazu ermutigen, eine eigene Wohnung zu finden und ihr dabei beratend zur Seite stehen.

Die Sendung soll am 23. April zur besten Sendezeit auf dem Kölner Privatsender gezeigt werden.

Eine eigene Wohnung zu finden sei tatsächlich ein wichtiges Anliegen für Nadja abd el Farrag, wie sie kürzlich der ‚IN‘ erklärt hatte: „Ich würde mir so sehr eine Wohnung wünschen und ich will es auch noch in der ersten Jahreshälfte schaffen. Ich habe auch schon einige angeguckt, aber das ist alles so irrsinnig teuer. Dazu kommt: Niemand will ‚die Naddel‘ in seiner Wohnung. Klar habe ich Dinge gemacht, auf die ich nicht stolz bin. Dazu kommt, dass mir immer die Worte im Mund umgedreht werden. Jetzt muss es wieder bergauf gehen.“