Natascha Ochsenknecht: Trauer um ihre Nichte

Natascha Ochsenknecht: Trauer um ihre Nichte

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Natascha Ochsenknecht (c) Cover Media

Natascha Ochsenknecht (52) hat eine traurige Nachricht.

Normalerweise hört man auf den sozialen Medien quasi täglich etwas von der Exfrau von Uwe Ochsenknecht. Seit einigen Tagen schweigt Natascha dort aber, nur um sich jetzt mit einer traurigen Neuigkeit bei ihren Fans zurückzumelden:

Sie trauert um ihre Nichte Emily, die mit 25 Jahren ums Leben gekommen ist.

„Einige von Euch wundern sich, warum ich nicht zu erreichen bin und auf keine Anfrage oder Nachrichten reagiere. Deshalb werde ich mich jetzt kurz dazu äußern und dann wieder erstmal abtauchen“, schrieb Natascha auf Facebook. „Unser Herz ist gebrochen, meine wundervolle, wunderschöne Nichte Emily ist leider nur 25 Jahre geworden. Ein tragischer Unfall hat ihr Leben beendet und wir sind alle unendlich traurig. Wir haben einen neuen Stern am Himmel leuchten.“

Laut ‚T.Z.‘ starb Emily vergangene Woche in München – sie stürzte aus einem Fenster und erlag ihren Verletzungen im Krankenhaus.

Nataschas Trauer ist jetzt natürlich groß, trotzdem denkt sie auch in dieser schweren Zeit an andere, denen es ähnlich geht. „Allen Menschen, die gerade das gleiche Schicksal durchleben, möchte ich hiermit auch mein Mitgefühl aussprechen“, so die Entertainerin auf Facebook. „Es passieren Dinge im Leben, die einfach nicht gerecht sind. Seid lieb zueinander.“

Ihre Fans zeigten sich natürlich bestürzt von ihrer Nachricht und sprachen ihr Beileid aus. „Ich wünsche Euch die Kraft, die man braucht, um damit umzugehen“, schrieb eine Userin, während eine weitere ihre Unterstützung zusicherte: „Es ist schrecklich und verdammt traurig, einen geliebten Menschen viel zu früh verlieren zu müssen. Du hast mein ganzes Mitgefühl.“

Diese lieben Kommentare geben Natascha Ochsenknecht jetzt bestimmt viel Kraft.