Naya Rivera: Scheidung von Ryan Dorsey

Naya Rivera: Scheidung von Ryan Dorsey

Bild zum Artikel
Naya Rivera und Ryan Dorsey (c) FayesVision/WENN.com

Naya Rivera (29) trennt sich von ihrem Mann Ryan Dorsey (33).

Gerade mal zwei Jahre hielt die Promi-Ehe – nun ist sie schon wieder vorbei! Die Hollywood-Schönheit (‚Devious Maids – Schmutzige Geheimnisse‘) soll ‚TMZ‘ zufolge bereits vergangene Woche die Scheidung von ihrem Gatten eingereicht haben, mit dem sie den einjährigen Sohn Josey großzieht. Angeblich beantragt sie das Hauptsorgerecht für den gemeinsamen Nachwuchs.

Vor den Traualtar traten Naya und Ryan im Juli 2014, kurz zuvor war sie mit dem Rapper Big Sean (28, ‚Blessings‘) verlobt. Ihre Heiratspläne bliesen die zwei Stars im Frühling desselben Jahres ab und es dauerte nicht lange, bis sich die ehemalige ‚Glee‘-Darstellerin wieder verliebt hatte.

Dass sie mit ihrem Musiker-Ex nicht auf gutem Fuß steht, ging aus ihren Memoiren ‚Sorry Not Sorry‘ hervor. Dort beschrieb die Schauspielerin Big Sean als „unglaublich egoistischen Menschen“, was dieser natürlich nicht auf sich sitzen ließ. Er wetterte anschließend in seinem Song ‚No More Interviews‘ gegen sie und behauptete in seinem Liedtext, dass sie nur die halbe Wahrheit erzähle und er ihr positives Denken beigebracht hätte. Die Beziehung der zwei Streithähne begann im Jahr 2013 und sechs Monate später kündigten sie ihre Verlobung an. Inzwischen ist Big Sean mit seiner Kollegin Jhene Aiko liiert, während Naya Rivera wieder Single ist.