Nicole Kidman: Ihre Lügen gehen in die zweite Runde

Nicole Kidman: Ihre Lügen gehen in die zweite Runde

Bild zum Artikel
Nicole Kidman (c) Judy Eddy/WENN.com

Nicole Kidman (50) und Reese Witherspoon (41) bleiben Serienkolleginnen.

Für als Fernsehmehrteiler für HBO begann, setzt seinen Erfolgszug fort: ‚Big Little Lies‘ wird eine zweite Staffel bekommen.

Damit wird den lauten Stimmen der Fans endlich nachgegeben. Schon direkt nach dem Ende der ersten sieben Episoden im April 2017 verlangten die Zuschauer nach mehr. Nachdem ‚Big Little Lies‘ im September dann mit acht Primetime Emmy Awards ausgezeichnet wurde, gab es kein Halten mehr.

Am Freitag [8. Dezember] gab HBO nun bekannt, dass eine zweite Staffel der schwarzkomödiantischen Miniserie in Auftrag gegeben worden sei. TV-Legende David E. Kelley (61) wird die Drehbücher für sieben neue Folge schreiben – er hatte sich bereits in Staffel eins um die Umsetzung des Romans von Liane Moriarty (51) verantwortlich gezeigt.

In Sachen Regie kommt es zu einem Wechsel: Statt Jean-Marc Vallée (54) tritt Andrea Arnold (56) hinter die Kameras. Andrea hatte 2005 mit dem Kurzfilm ‚Wespen‘ für Furore gesorgt und einen Oscar gewonnen.

Nicole Kidman und Reese Witherspoon haben bereits auf die Ankündigung reagiert und ihr Begeisterung zum Ausdruck gebracht.