Noel Gallagher: Er verdankt Bowie seine Karriere

Noel Gallagher: Er verdankt Bowie seine Karriere

Bild zum Artikel
Noel Gallagher (c) WENN.com

Noel Gallagher (50) wurde von David Bowie (†69) inspiriert.

Das verriet der ehemalige Oasis-Frontmann (‚Don’t look back in Anger‘) in einem Interview mit dem Magazin ‚NEON‘. Im Alter von 16 Jahren hörte Noel Gallagher in seiner Wohnung in Manchester die Textzeilen, die letztlich den Grundstein für eine Weltkarriere legten. „Die Zeile ‚We can be heroes, just for one day‘ [dt. ‚Wir können Helden sein, nur für einen Tag‘] hat mich gepackt. Es war, als würde Bowie über mich singen. Mich, ein Niemand, der bekifft in der Wohnung hockt, aber davon träumt, jemand Großes zu sein.“ Der Sänger fügte hinzu: „Dank Bowie wurde mir klar: Ich kann alles schaffen, was ich will.“ Noel Gallagher gründete gemeinsam mit seinem Bruder Liam (45, ‚Wall of Glass‘) die Band Oasis, die zu ihrer Blütezeit ganze Stadien füllte. Doch Familienstreitigkeiten führten schließlich das Ende der Band herbei: Die beiden Brüder lagen pausenlos im Clinch. Noel Gallagher ist heutzutage mit seiner neuen Band High Flying Birds erfolgreich, während Liam mittlerweile solo unterwegs ist, nachdem er zuvor mit einigen anderen Oasis-Mitgliedern Beady Eye gegründet hatte. Noel Gallagher hatte übrigens das große Glück, sein Idol David Bowie persönlich zu treffen. An Einzelheiten erinnert sich der Star allerdings nicht mehr. „Es gibt nur ein Bild von Bowie und mir…hinter uns ein Kühlschrank voller Bier. Ich muss was Witziges gesagt haben, er lacht total. Leider hab ich ihm nie gesagt, wie wichtig der Song ‚Heroes‘ für mich war“, gestand Noel Gallagher voller Reue.