Paris Hilton: Britney und ich haben das Selfie erfunden!

Paris Hilton: Britney und ich haben das Selfie erfunden!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Paris Hilton (c) FayesVision/WENN.com

Paris Hilton (36) hat eine Diskussion aufgefrischt, die viele Gemüter bewegt: Sie bezeichnet sich als Erfinderin der Selfies.

Die Hotelerbin macht immer wieder gerne mit großen Aussagen auf sich aufmerksam – im Gespräch zu bleiben ist schließlich ihr Job. Vor ein paar Monaten schon sorgte sie für Aufregung, als sie behauptete, sie allein habe das Selfie erfunden. Am Sonntag [19. November] legte sie nun nach – und holte sich prominente Unterstützung in Form einer Pop-Prinzessin an die Seite.

Zu zwei Fotos von Britney Spears (35, ‚Toxic‘) und sich schrieb Paris auf Twitter: „Heute vor elf Jahren haben Britney und ich das Selfie erfunden!“

Immerhin 33.000 ihrer 17,1 Millionen Follower klickten den Re-Tweet-Button und feierten Paris‘ Aussage. Doch natürlich bekommt die Kultblondine auch viel Gegenwind. Ein User machte beispielsweise darauf aufmerksam, dass niemand geringeres als Pop-Königin Madonna (59, ‚Like A Prayer‘) das Selfie erfunden hätte – und zwar schon 1985 in ihrem Film ‚Susan … verzweifelt gesucht‘. Ein anderer Nutzer verwies auf den Film ‚Thelma & Louise‘ von 1991, während ein dritter findiger Internetnutzer ein Bild von 1910 postete, auf dem ein Mann über einen Spiegel in die Kamera deutet. Dazu kommentierte der User: „Eins der ersten Spiegel-Selfies!“

Paris Hilton beteiligte sich nicht mehr an der Diskussion, sondern postete fröhlich weitere Selfies.