Peter Kloeppel: Für mich gibt es keine Alternative

Peter Kloeppel: Für mich gibt es keine Alternative

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Peter Kloeppel (c) Cover Media

Peter Kloeppel (58) denkt nicht ans Aufhören.

Der Moderator ist mittlerweile der dienstälteste News-Anchor in der deutschen TV-Landschaft. In dieser Funktion feiert er sein 25-jähriges Jubiläum bei ‚RTL Aktuell‘, das jeden Tag um 18:45 Uhr auf dem Privatsender über das Geschehen in der Welt informiert.

Langweilig wurde Peter Kloeppel dabei nie. „Ganz ehrlich: Es gibt keine Job-Alternative, die mir mehr Spaß machen würde“, erklärte er im Interview mit dem Medienmagazin ‚DWDL‘. „Ich habe ein Team, mit dem ich sehr gerne zusammenarbeite. Ich habe extreme redaktionelle Freiheiten und zusätzliche Möglichkeiten, journalistisch zu arbeiten, ob es jetzt Reportagen oder Dokumentationen sind. Und ich kann mich auch hier und da im Management einbringen. Diese Möglichkeiten gibt man mit 58 nicht einfach auf. Ich fühle mich noch ausreichend jung und wach, um jeden Morgen ab zehn Uhr mit voller Kraft unsere Sendung vorzubereiten. Und ich muss auch ganz ehrlich sagen: Ich würde es vermissen, nicht mehr in dem Studio zu sitzen und die Sendung zu moderieren. Das macht einfach Spaß.“

Doch der Nachrichtenmann kann nicht nur auf 25 Jahre Fernsehgeschichte zurückblicken: Im kommenden Jahr feiert er auch Silberhochzeit mit seiner Frau Carol. „Das kombinieren wir vielleicht mit meinem 60. Geburtstag, das ganze liegt ja nur acht Wochen auseinander“, verriet Peter Kloeppel im Gespräch mit ‚Express‘ auf die Frage, wie er diesen besonderen Tag feiern wird. „Da fällt uns bestimmt was Tolles ein, an dem wir beide uns freuen können.“