Pharrell Williams: Co-Vorsitzender der Met Gala 2017

Pharrell Williams: Co-Vorsitzender der Met Gala 2017

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Pharrell Williams (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Pharrell Williams (43) und Katy Perry (31) werden bei der Met Gala 2017 ein wenig mitreden.

Der Hip Hop-Star (‚Happy‘) und die Popsängerin (‚Roar‘) können sich freuen: Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour (66) will die beiden zur Unterstützung für die berühmte Gala zugunsten des Kostüminstitutes des Metropolitan Museum of Art in New York City mit dabei haben, was in der Modewelt soviel bedeutet wie ein Oscar in der Filmbranche.

Das Thema des nächsten Jahres legt den Fokus auf die Comme des Garçons-Gründerin Rei Kawakubo (74), die bekannt für ihre Mode außerhalb jeglicher Modegrenzen ist. Die Designerin wird bei dieser Feier, die am 1. Mai 2017 stattfinden wird, auch mit einem Ehrenvorsitz gewürdigt.

Pharrell Williams und Katy Perry treten damit in due Fußstapfen von Popstar Taylor Swift (26, ‚Shake It Off‘) und Schauspieler Idris Elba (44, ‚Luther‘), die den Co-Vorsitzt 2016 innehatten.

Die Met Gala ist eines der Ereignisse im Showbiz. Die größten Namen Hollywoods und der Musik- und Modebranche treffen sich dort in New York, doch es gibt ein paar berühmte Gesichter, die man nächtsten Mai nicht am roten Teppich erwarten können wird. Schauspielerin Lena Dunham (30, ‚Girls‘) und Comedian Amy Schumer (35, ‚Trainwreck‘) haben ihren Missmut über diese Veranstaltung bereits kundgetan, da sich das Event aus diesem Jahr wie „Bestrafung angefühlt“ hatte. Gwyneth Paltrow (44, Iron Man) hatte sich schon nach der Met Gala 2013 von diesem Event losgesagt. Pharrell Williams und Katy Perry werden aber sicherlich andere Stars finden, die liebend gern zur Met Gala 2017 erscheinen werden.