Presley und Kaia Gerber: Aller Anfang ist schwer

Presley und Kaia Gerber: Aller Anfang ist schwer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Presley und Kaia Gerber (c) WENN

Presley Gerber (17) fürchtete bei seinem Laufsteg-Debüt für Moschino hinzufallen.

Der Sohn von Topmodel Cindy Crawford (50) folgt seiner berühmten Mutter nun auch in die Modewelt und macht sich langsam einen Namen in der Industrie. Im Juni lief Presley zum ersten Mal über den Laufsteg für Moschino – ein ganz großer Moment für den Nachwuchsstar. Natürlich ließen sich auch Model-Mama Cindy und seine Schwester Kaia (14) den Auftritt nicht entgehen. Allerdings schenkte Presley den beiden keine Aufmerksamkeit, weil er ganz damit beschäftigt war, nicht auszurutschen.

„Nicht hinfallen. Das war alles, was ich dachte. Nicht hinfallen und bis zum Ende kommen“, erinnerte er sich im Interview mit dem ‚W‘-Magazin. „Das ist mir schon mal passiert und bei Dolce [& Gabbanas Show im Juni] habe ich das gleiche getan und gedacht: ‚Bitte schaff es‘. Ich werde ganz leicht abgelenkt, wenn ich mich also einfach darauf konzentriere, was ich tue, dann kann ich es besser machen.“

Mit seinem Auftritt konnte Presley das Publikum aber begeistern und auch Kaia war stolz auf ihren Bruder. Sie selbst kann es kaum erwarten, selbst einmal über den Laufsteg zu flanieren. Die Chancen stehen gut, immerhin landete sie bereits verschiedene Magazin-Shootings. Allerdings muss sie noch einige Jahre warten und da ihr bewusst ist, wie „anstrengend“ das sein kann, will sie ihre Karriere langsam angehen.

Während Presley nie von einer Laufbahn als Model träumte, ist sich Kaia schon seit langem sicher, dass sie in die Fußstapfen ihrer Mutter treten will. „Es gab auch Momente, wo ich gern schauspielern und singen wollte, aber das war immer da“, sagte Presley Gerbers Schwester über ihren Traum vom Modeln. „Ich liebe es und es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Das sind die Menschen, die ich bewundere… es macht einfach Spaß, wenn das Leben so dokumentiert wird und ich diese Fotos von mir im Laufe der Jahre sammeln kann.“