Prince: Ausstellung mit uralten Aufnahmen

Prince: Ausstellung mit uralten Aufnahmen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Prince (c) WENN.com

Prince (†57) erhält posthum ein großes Geschenk zu seinem Geburtstag.

In einer Galerie in Los Angeles wird eine große Ausstellung rund um den Musiker (‚I Wanna Be Your Lover‘) entstehen und am 7. Juni ihre Pforten öffnen – es wäre der 59. Geburtstag des Sängers gewesen. Im April 2016 erlitt die Musikwelt einen Schock, nachdem der Tod von Prince bekannt wurde. Seine Fans können sich jetzt in Los Angeles mit der Anfangszeit des Stars befassen.

In der Ausstellung werden Fotografien von Robert Whitman zu sehen sein. Der lichtete Prince im Jahre 1977 ab, als dieser gerade einmal 19 Jahre alt war. Kurz zuvor hatte er einen Plattendeal abgeschlossen. Die Fotos entstanden in Princes Heimat und Whitmans Auftrag lautete damals, er solle den Lokalmusiker Prince Rogers Nelson ablichten. Er nahm den Auftrag an und fertigte Fotos für eine Pressemappe an – ohne das Wissen, dass Prince später zu den wichtigsten Musikikonen unserer Zeit aufsteigen könnte.

Galeriebesitzer Sam Milgrom über die Ausstellung: „Von der Pressemappe wurden nur 15 Versionen hergestellt. Die Fotografien wurden bisher also extrem selten gesehen.“

Fans von Prince können nun ab nächster Woche nach L.A. reisen, um ihr Musikidol noch einmal in komplett neuen Situationen zu erleben.