Priscilla Presley: "Ich lebte sein Leben"

Priscilla Presley: "Ich lebte sein Leben"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Priscilla Presley (c) Cover Media

Priscilla Presley (71) sprach über ihre Trennungsgründe.

Die Ex-Frau der Rockikone Elvis Presley (†42) traf den Superstar im Alter von 14 Jahren, sie heirateten, als sie 21 war. Während ihrer Ehe kam nichts über ihr Leben an die Öffentlichkeit. Priscilla schwieg. „Einige können die Wahrheit nicht ertragen“, erklärte sie in der britischen Talkshow ‚Loose Women‘. „Ich trug immer ein wenig Make-up. Er wollte nicht sehen, wie ich mich anzog. Er wollte immer das Endresultat sehen.“

Elvis hatte Priscillas Image fest im Griff, legte ihr die Outfits zurecht und ging mit ihr shoppen. „Ich realisierte, dass ich nicht wusste, wer ich war“, erzählte sie weiter. „Ich lebte meine Teenagerjahre nicht wie ein normales Mädchen, offensichtlich, also musste ich mich anpassen. Ich machte nach, was er machte. Ich lebte sein Leben. Ich hatte ehrlich kein eigenes Leben. Ich habe mich selbst verloren.“

Viel hat Priscilla für Elvis aufgeben, doch viel hatte sie von der Legende nicht. Sie war oft alleine, als Elvis auf Tour war. Dann begann sie zu tanzen. „Ich verstand endlich, dass Frauen ihr eigenes Leben haben.“

Priscilla, die mit Elvis Lisa Marie Presley (48) in die Welt setzte, lies sich 1973 von dem Sänger scheiden. Damals war sie 27 Jahre alt. „Ich lies mich nicht von ihm scheiden, weil ich ihn nicht mehr geliebt habe“, fügte sie hinzu. „Er war die Liebe meines Lebens, aber ich musste etwas über die Welt herausfinden.“