Queen: Kommen bald David-Bowie-Aufnahmen ans Licht?

Queen: Kommen bald David-Bowie-Aufnahmen ans Licht?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
David Bowie (c) wenn

Für Queen-Fans gibt es Hoffnung.

Die Kultband hatte sich 1981 für den Hit ‚Under Pressure‘ verantwortlich gezeichnet, den sie mit David Bowie aufgenommen hatte. Es war allerdings nur ein Song von vielen, den die Musiker gemeinsam produziert hatten. Ans Tageslicht kamen die ominösen anderen Aufnahmen allerdings nicht, da es im Tonstudio zwischen Freddie Mercury (†45) und David Bowie (†69) zu einem regelrechten Stierkampf gekommen sei. Tatsächlich hätten sich die beiden überhaupt nicht verstanden, wie Gitarrist Brian May gegenüber ‚Mojo‘ verriet:

„Es war nicht leicht. Wir waren alle neunmalkluge Jungs. Das sind einfach Dinge, die im Studio passieren. Dann fliegen die Funken und deshalb ist es auch so großartig geworden. Es kam zu kleinen Divenkämpfen, beispielsweise wenn es darum ging, wer als erstes im Studio ankommen würde. Es war also gleichzeitig wunderbar und furchtbar. Heute erinnere ich mich allerdings mehr an die wundervollen Aspekte als an die furchtbaren. Nicht alles, was wir in den gemeinsamen Aufnahmesitzungen gemacht haben, ist veröffentlicht worden. Also vielleicht …“

Queen-Fans macht Brian May damit Hoffnung. Kürzlich hat er sein neues Buch, ‚Queen in 3-D‘ vorgestellt und es soll ein Biopic über Freddie Mercury und die Band in die Kinos kommen – es wäre also der perfekte Zeitpunkt, die verschollenen Aufnahmen mit David Bowie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.