Ricky Martin: "Meine Hochzeit wird verrückt"

Ricky Martin: "Meine Hochzeit wird verrückt"

Bild zum Artikel
Ricky Martin (c) DJDM/WENN.com

Ricky Martin (44) will die kulturellen Hintergründe bei seiner Eheschließung zelebrieren.

Der Sänger (‚Livin‘ La Vida Loca‘) hat erst am Mittwoch [16. November] seine Verlobung mit dem syrisch-schwedischen Künstler Jwan Yosef bekannt gegeben und nun folgen auch schon die Pläne für die Hochzeit. „Das wird Naher Osten und Latino verrückt zusammengemischt“, lächelte Ricky zu ‚People.com‘. „Es wird eine laute Hochzeit!“

Lange musste der Popstar auf diese große Liebe warten und die Freude ist daher nun umso größer. Jetzt, wo gleichgeschlechtliche Ehen in den USA erlaubt sind, freut Ricky sich noch mehr. „Ich dachte: ‚Hoffentlich trage ich eines Tages einen freaky Ring und zelebriere meine Liebe mit meiner Familie und meinen Freunden bei einem großen Fest, wo alle Latinos verrückt werden.'“

Nachdem der Sänger dieses Jahr mit Jwan zusammengekommen war, wusste er, dass er der Eine war. „Wenn du diese schönen Momente, magischen Momente, magischen Konversationen und schönen Erfahrungen die ganze Zeit hast, denkst du: ‚Vielleicht ist es das'“, schwärmte Ricky über seine neue Liebe. „Dann lässt du dich einfach treiben und lässt deine Gefühle einfach zu … Ich bin mir sicher mit dem, was gerade passiert. Ich bin hoffnungslos romantisch.“

Ricky und sein Verlobter waren mehr als ein Jahr befreundet – der Sänger begann, die Kunst von Jwan zu sammeln – bevor sie eine Beziehung eingingen. Ricky Martin hat aber nicht nur seine Hochzeit zu feiern, 2017 bekommt er auch eine große Show in Las Vegas.