Ruby Rose: Warum seid ihr so gemein zu mir?!

Ruby Rose: Warum seid ihr so gemein zu mir?!

Bild zum Artikel
Ruby Rose (c) FayesVision/WENN.com

Ruby Rose (31) fordert mehr Verständnis.

Vor Kurzem spazierte die Schauspielerin den roten Teppich zur Premiere ihres neuen Film ‚Pitch Perfect 3‘ in Sydney entlang. Dabei trug sie ein, schwarzes, schulterfreies Kleid, was nicht nur ihre zahlreichen Tattoos zur Geltung brachte, sondern auch ihre neuerdings extrem magere Statur. Doch auch die Haut der Australierin schien an diesem Tag ein wenig verrückt zu spielen: In Rubys Gesicht zeigten sich viele Pickel.

Dafür wurde sie im Netz tatsächlich mit Häme und Spott überschüttet, was sie zutiefst erschütterte: „Diese Akne gehört zu mir, nicht zu euch, gern geschehen“, schrieb Ruby Rose nun zu einem Foto von sich auf Instagram. „Ich hätte niemals gedacht, dass der Tag kommen wird, an dem ich meine geliebte Heimat verlasse und mir dabei die Augen aus dem Kopf weine. Dabei hatte ich mich so sehr auf Zuhause gefreut.“ Auf einem weiteren Foto kann man ihre Problemhaut noch deutlicher erkennen, dazu meinte sie, dass dies „sche**e“ sei, sie aber nicht verstehen könne, warum es „so viele andere aufregt.“

Ihr Hautarzt habe Ruby Rose erklärte, dass die Akne auf der Wange eine allergische Reaktion auf ein Kissen im Hotelzimmer sei. Außerdem habe sie so viele Telefoninterviews für ‚Pitch Perfect 3‘ führen müssen, die Pickel stammen von ihrem Handy.

Auch ihre dünne Erscheinung verteidigte Ruby Rose: Vor zwei Jahren litt sie noch „an einer Schilddrüsenunterfunktion“. Außerdem leide sie unter eine „Hüftfehlstellung“, deshalb habe sie „Bauchmuskeln, aber keinen Hintern“. Am Ende schloss sie mit den Worten, dass es „sehr wichtig“ sei, zu wissen, was eine Essstörung wirklich ist, bevor man sie als magersüchtig bezeichne.