Sabia Boulahrouz: Umzug in ein neues Leben

Sabia Boulahrouz: Umzug in ein neues Leben

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sabia Boulahrouz (c) Cover Media

Sabia Boulahrouz (39) braucht nicht so viel Platz.

Die Ex von Kicker Rafael van der Vaart (34) hat bis vor Kurzem noch im gemeinsamen Haus des Paares gewohnt, auch wenn man sich schon 2015 getrennt hatte. Bei ‚taff‘ auf ‚ProSieben‘ zeigte sie nun zum ersten Mal ihr neues Domizil: eine Wohnung in Hamburg Eppendorf. Doch wer denkt, dass die brünette Schönheit nun einen kleinen Beitrag als Miete zahlt, der irrt gewaltig. 2300 Euro muss Sabia immer noch zahlen, um sich ein Dach über dem Kopf im Luxusviertel leisten zu können.

Doch warum kommt jetzt erst der Auszug? „Die Riesenvilla hat mich nicht glücklich gemacht.“

Verständlich, denn auf 360 Quadratmetern kann es schnell einsam werden. Nun hat sich die Wohnfläche für ihre Kids Daamin (6) und Amaya (7) und sich mehr als halbiert. Ab sofort leben die drei auf 110 Quadratmetern.

So ein Umzug hinterlässt natürlich seine Spuren, wie Sabia im Gespräch mit der ‚Hamburger Morgenpost‘ zugab: „Ich bin kaputt, aber glücklich.“

Die neue Wohnung soll allerdings nicht nur eine örtliche Neuorientierung darstellen, sondern auch allgemein einen Wendepunkt markieren: „Ich habe einen Lebensabschnitt hinter mir gelassen. Ich starte jetzt einen Neuanfang mit meinen Kindern und freue mich sehr.“

Bleibt zu hoffen, dass Sabia Boulahrouz in der neuen Wohnung wieder glücklich werden kann.