Salma Hayek: Hartnäckigkeit zahlt sich aus

Salma Hayek: Hartnäckigkeit zahlt sich aus

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Salma Hayek (c) Lia Toby/WENN.com

Salma Hayek (50) ist stolz darauf, weil sie mal zu einem Casting ging, obwohl sie von vornherein wusste, dass sie die Rolle nicht bekommen würde.

Die Schauspielerin (‚Frida‘) versuchte mal einen Job an Land zu ziehen, bei dem es klar war, dass die Entscheidungsträger nie eine Latina nehmen würden. Salma wartete trotzdem fünf Stunden für das Casting vor einem Tisch mit rund sechs Personen – sogar als sie gefragt wurde, ob sie nicht hier ihre Zeit verschwende, blieb sie.

„Da gab es Gelächter und Geschmunzel am Anfang“, erzählte sie laut ‚National Public Radio‘. „Als ich fertig war, war ich so stolz, weil sie mich ganz anders sahen. Einer der Männer meinte: ‚Das war smart, ich hatte keine Vorstellung davon, wie gut du bist. Ich will noch immer, was ich will – und das ist kaukasisch. Aber ich muss den Job dir geben, weil du mich überrascht hast.“

Was das für ein Film war, wollte Salma nicht verraten, doch was sie noch erzählte, war, dass dieser besagte Mann Jahre später zu ihr kam, um sich zu entschuldigen.

Wo sie allerdings nicht Stunden warten musste, um eine Rolle zu bekommen, war bei ihrem letzten Projekt ‚Beatriz at Dinner‘. „Ich meinte: ‚Oh, das ist toll, um was geht es? Und Mike [White, Autor] meinte: ‚Es ist ein Dinner.‘ Ich dachte: ‚Sicher, ich werde es kochen.'“