Sarah Nowak: "Es hat mein Herz zerrissen"

Sarah Nowak: "Es hat mein Herz zerrissen"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sarah Nowak und Dominic Harrison (c) Cover Media

Sarah Nowak (26) berichtet von einem Vorfall, der sie zum Verzweifeln gebracht hat.

Die Laufstegschönheit erwartet zusammen mit ihrem Freund, Fitnesstrainer Dominic Harrison, das erste gemeinsame Kind und bisher verläuft die Schwangerschaft wirklich gut, wie Sarah in einem YouTube-Video auf dem eigenen Channel verrät.

„Es heißt ja immer, die ersten 12 Wochen sind die schlimmsten der Schwangerschaft, aber mir geht’s einfach blendend.“

Doch in Woche Nummer acht sei das Glück ein bisschen eingeknickt, denn Sarah erlebte etwas, wovor sie Angst hatte. „Und zwar war das, kurz bevor wir ins Bett gegangen sind. Ich bin dann nochmal auf die Toilette gegangen. Und das ist irgendwie so eine blöde Angewohnheit, aber ich glaube, die Schwangeren da draußen kennen das: Immer wenn man sich abputzt nach der Toilette, guckt man sich das Toilettenpapier an. Einfach weil man Angst hat oder weil man überprüfen will, ob alles okay ist.“

Leider war bei Sarah nicht alles okay, denn sie bemerkte Blutungen, die sie auf der Toilette erstarren ließen. „Ich konnte es gar nicht aussprechen, weil es mein Herz zerrissen hat. Ich hab dann gleich geheult.“

Auf den Rat ihrer Mutter hin fuhr sie mit ihrem Partner ins Krankenhaus. Dort sei dann die rettende Nachricht verkündet worden: Alles ist gut, sie hatte Schmierblutungen, dem Kind fehlt nichts. Sarah Nowak kann also aufatmen und den Rest ihrer Schwangerschaft hoffentlich rundum genießen.