Sean Combs: Klage wegen sexueller Belästigung

Sean Combs: Klage wegen sexueller Belästigung

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sean 'Diddy' Combs (c) Judy Eddy/WENN.com

Sean Combs (47) muss sich vor Gericht rechtfertigen.

Der Rapper (‚Last Night‘) wurde von seiner ehemaligen Köchin verklagt. Cindy Rueda wirft ihm vor, er habe sie immer wieder aufgefordert, ihn so anzusehen, wie Gott ihn schuf. Nachdem der Rapper Sex gehabt hatte, sollte sie ihm Essen servieren. Die Mühe, Kleidung anzuziehen, machte er sich dabei allerdings nicht.

Zwischen Januar 2015 und Mai 2016 habe Diddy seine Köchin mehrfach gefragt, ob er ihr nackt gefalle oder ob sie sich von ihm angezogen fühle. Dabei sei es jedoch nicht geblieben. In der Klage schildert die mittlerweile gefeuerte Köchin eine besonders pikante Situation: Ein Freund von Diddy habe nackt die Küche betreten und habe sie gefragt, ob ihr seine Genitalien gefallen.

Trotz mehrfachen Beschwerden hätten die Belästigungen nicht aufgehört. Auch für Überstunden sei sie nicht bezahlt worden. Combs hätte seine Köchin letzten Endes selbst auf die Straße gesetzt, nachdem er ihr einen Diebstahl unterstellt hatte.

Diese Behandlung möchte Cindy Rueda nicht ohne weiteres hinnehmen.

Wie ‚TMZ‘ berichtet, haben die Anwälte von Sean Combs alle Vorwürfe abgestritten: „Diese Klage ist absolut absurd und stammt von einer verbitterten Angestellten, die aus gutem Grund gefeuert wurde“, hieß es dazu in einem Statement.