Selena Gomez: So absurd begann ihre Freundschaft mit Jennifer Aniston

Selena Gomez: So absurd begann ihre Freundschaft mit Jennifer Aniston

0
Bild zum Artikel
Selena Gomez (c) WENN.com

Der beste Ort um neue Freundschaften zu knüpfen? Natürlich die Toilette! Zumindest war es so bei Selena Gomez (25) und Jennifer Aniston (49).

Stellen Sie sich vor, Sie sind auf einer Party, gehen zur Toilette und plötzlich steht da Ihr großes Idol! So erging es Selena Gomez (‚Wolves‘) vor einigen Jahren bei einer Feier. Im Interview mit ‚JustJaredJR‘ erzählte sie nun von der absurden Situation, durch die sie sich mit Jennifer Aniston (‚Meine erfundene Frau‘) anfreundete.

„Ich traf Jennifer zufällig im Badezimmer und sie meinte so zu mir: ‚Hi!'“, erinnerte sich die Sängerin. In diesem überraschenden Moment sei sie jedoch vollkommen überfordert gewesen: „Meine Beine fingen an zu zittern und ich lief weg. Ich wusste einfach nicht, was ich tun sollte, weil ich innerlich so ausgeflippt bin.“

Trotz der etwas peinlichen Reaktion von Selena, war es der Beginn ihrer Freundschaft. „Sie ist so cool und so süß und gibt mir viele mütterliche Ratschläge (…) Wir haben auch schon gemeinsam Pizza bei ihr zuhause gemacht“, schwärmt die Künstlerin weiter. Schon seit Jahren sei sie der größte Fan der Schauspielerin. Besonders das Selbstvertrauen des ‚Friends‘-Stars bei Red-Carpet-Auftritten habe sie immer beeindruckt. Selena habe sogar zu Beginn ihrer Karriere versucht, das Verhalten von Jennifer Aniston bei Events zu kopieren und auf Fragen von Journalisten ähnliche Antworten zu geben. Selena Gomez gibt über ihr etwas obsessives Verhalten zu: „Manchmal lachen die Leute über mich und meinen ‚Wow! Du bist wirklich besessen.'“