Sia: Die Ehe ist vorbei

Sia: Die Ehe ist vorbei

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sia und Erik Anders Lang (c) C.Smith/ WENN.com

Sia (40) hat sich getrennt.

Die Musikerin (‚Chandelier‘) hatte den Filmemacher Erik Anders Lang 2014 in ihrem Haus in Palm Springs, Kalifornien, geheiratet, nachdem sie zwei Monate verlobt gewesen waren. Es war Sias erste Ehe, und diese hat nun nach nur zwei Jahren ihr Ende gefunden, wie das ehemalige Paar in einem gemeinsamen Statement mitteilen ließ: „Nachdem wir lange in uns gegangen sind und uns darüber Gedanken gemacht haben, sind wir zu dem Entschluss gekommen, uns als Paar zu trennen.“ Allerdings wollen sie weiterhin Freunde bleiben, böses Blut fließe zwischen ihnen nicht.

Während ihrer Zeit als Ehepaar hatten sich Sia und Erik um mehrere Projekte gekümmert. So sollte Sia eine Dokumentation über ihr Leben inszenieren, die von ihrem Ehemann produziert werden sollte. Erik wollte darüber hinaus auch eine Dokumentation über den Golfsport realisieren und erhielt dafür Unterstützung von seiner Ehefrau, die dafür sorgte, dass er finanzielle Spritzen mittels einer Crowdfunding-Kampagne erhielt. Was genau aus diesen beiden Projekten wird, ist derzeit noch unklar. Im letzten Jahr noch hatte der Regisseur und Produzent einen Liebesbrief an seine Frau verfasst, der von Shia LaBeouf im Rahmen der Grammy-Verleihung 2015 öffentlich vorgelesen wurde. Dies soll von Shia und Erik geplant gewesen sein, um Sia zu überraschen. Die Überraschung war geglückt.