Sia: Scheidung eingereicht

Sia: Scheidung eingereicht

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Sia Furler und Erik Anders Lang (c) Cover Media

Sia (41) und ihr Mann sind bald geschiedene Leute.

Für die australische Sängerin (‚Cheap Thrills‘) nimmt nicht nur das Jahr 2016 ein Ende, sondern auch ihre Ehe: Berichten zufolge hat die Pop-Blondine die Scheidung von dem Filmemacher Erik Anders Lang eingereicht, nachdem das Paar bereits Anfang des Monats seine Trennung bekannt gegeben hatte. In ihrem Scheidungsantrag, den sie in Los Angeles einreichte, nennt Sia laut ‚TMZ‘ „unüberbrückbare Differenzen“ als Trennungsgrund. Verheiratet waren sie und ihr Noch-Ehemann zwei Jahre lang.

In ihrem gemeinsamen Statement, mit dem sie ihr Beziehungsaus bestätigten, erklärten die Musikerin und der Produzent: „Nach langen Überlegungen haben wir uns entschieden, uns als Paar voneinander zu trennen. Wir werden uns aber weiterhin als Freunde erhalten bleiben. Weitere Kommentare werden nicht gemacht.“

Das Jawort gaben sich Sia und ihr Ex übrigens im August 2014 im kalifornischen Palm Springs, zwei Monate nachdem sie sich verlobt hatten. Und während die Ehe jetzt den Bach hinunter gegangen ist, läuft es beruflich bestens für die Bühnen-Künstlerin. Nur kurz vor der Bekanntgabe ihrer Trennung wurde sie mit drei Grammy-Nominierungen bedacht: eine für ihren Song ‚Try Everything‘ und zwei für ihr jüngstes Album ‚This Is Acting‘. Verliehen werden die Grammy Awards 2017 am 12. Februar.