Stereoact: Danke an die Fans!

Stereoact: Danke an die Fans!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kerstin Ott und Stereoact (c) picture alliance / ZB

Ricco Einenkel (37) und Sebastian Seidel haben allen Grund zur Freude.

Die beiden bilden das Erfolgsduo Stereoact (‚Nummer Eins‘) und zusammen mit Kerstin Ott (35) sind sie 2017 für drei Echos nominiert. Ihr gemeinsamer Hit ‚Die immer lacht‘ verbreitete sich im vergangenen Jahr wie ein Lauffeuer und war für viele Musikfans der Sommerhit des Jahres. Diese Erfolgsgeschichte soll jetzt gekrönt werden, denn das Trio ist beim Echo in der Kategorie ‚Hit des Jahres‘ gemeinsam nominiert. Für Kerstin Ott gibt es zudem noch eine Nominierung in der Kategorie ‚Künstlerin Pop National‘, für Stereoact in der Kategorie ‚Dance National‘. Spannend wird es dann in der Kategorie ‚Newcomer National‘, denn hier treten Kerstin und das DJ-Duo gegeneinander an.

Über Facebook bedanken sich die drei jetzt bei ihren Fans. Kerstin Ott, die schon lange Musik macht, ist von den Nominierungen völlig überwältigt. Sie schrieb: „Ich habe gerade erfahren, dass ich drei Mal !!! beim ECHO nominiert wurde !!!! Boah. Das muss ich erst mal sacken lassen. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen.“ Ihre Fans freuen sich natürlich mit ihr. So schreibt eine Userin: „Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung. Du machst mega geile Musik. Deine Stimme ist der Wahnsinn. Zu Recht nominiert!“ Ein anderer meint: „Verdient hättest du ihn in meinen Augen.“

Auch die DJ-Fraktion dankt ihren Fans über das soziale Netzwerk: „Wir sind so stolz und mega dankbar, dass wir für drei Echos nominiert wurden. Uns fehlen echt die Worte. Dieser Traum hört scheinbar nicht auf. Wir sind euch allen so dankbar.“

Die Nominierungen der Echos sorgen in diesem Jahr für Aufsehen, da zum ersten Mal seit langer Zeit Helene Fischer (32, ‚Atemlos durch die Nacht‘) für keinen Preis nominiert ist. In den vergangenen Jahren wurde die Preisverleihung spöttisch immer mal wieder Fischer-Gala genannt, da sie in nahezu jeder Kategorie, in der sie nominiert war, auch gewinnen konnte. Favoriten in diesem Jahr mit mehreren Nominierungen sind Andrea Berg (51, ‚Ich werde lächeln wenn Du gehst‘) für die Kategorien ‚Album des Jahres‘ und ‚Schlager‘, Udo Lindenberg (70, ‚Cello‘) für die Kategorien ‚Album des Jahres‘ und ‚Künstler Pop National‘, US-Rapper Drake (30, ‚One Dance‘) für die Kategorien ‚Hit des Jahres‘ und ‚Künstler International‘ sowie Rapper Bonez MC (31, ‚Palmen aus Plastik‘), der gleich doppelt in der Kategorie ‚Hip-Hop/Urban National‘ nominiert ist. Und natürlich gehen auch Stereoact und Kerstin Ott mit sehr guten Chancen ins Rennen.