Steven Gätjen: Quizmaster bei ZDFneo

Steven Gätjen: Quizmaster bei ZDFneo

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Steven Gätjen (c) Cover Media

Steven Gätjen (44) macht ‚Clever abgestaubt‘.

Im vergangenen Jahr hatte der Entertainer (‚taff‘) seinen Wechsel von Pro7 zum ZDF verkündet. Nun soll der Hoffnungsträger des Öffentlich-Rechtlichen ein neues Format übernehmen, mit dem ZDFneo sein Programm ausbauen will. Jüngst konnte der Sender mit der Show ‚Bares für Raes‘ mit Horst Lichter (55) gute Quoten erzielen. Die Programmdirektoren waren von dem Ergebnis derart beeindruckt, dass man nun das Trödel-Genre ausbauen möchte:

Ab dem 3. April wird deswegen eine Variation namens ‚Clever abgestaubt‘ über die Bildschirme flimmern. Wie ‚DWDL‘ berichtet, wird Steven Gätjen die deutsche Variante der britischen Quizshow ‚For what it’s worth‘ moderieren.

Das Konzept ist simpel: Ein Paar teilt sich auf in die Person, die Quizfragen beantwortet und die Person, die nach einer richtigen Antwort entscheidet, welchen wertvollen Gegenstand man in die gemeinsame Sammlung aufnehmen möchte. In der Auswahl sind aber nicht nur Schätze, sondern auch wertloser Trödel.

Steven Gätjen hatte bei ZDFneo bereits am 18. Februar den ‚Goldene Kamera Digital Award‘ moderiert und damit ein ebenfalls neues Format ins Leben gerufen. Es handelte sich dabei um eine Preisverleihung, in deren Rahmen die besten Beiträge aus dem Internet ausgezeichnet wurden. Co-Moderatorin war die weberfahrene Schönheit Joyce Ilg (33), die auf YouTube Millionen treuer Fans hat.