Stevie Wonder: Aller guten Dinge sind drei

Stevie Wonder: Aller guten Dinge sind drei

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Stevie Wonder (c) WENN.com

Stevie Wonder (67) und Tomeeka Bracy (42) sind nun auch legal ein Paar.

Der Sänger (‚Isn’t She Lovely‘) und die Mutter von zwei seiner Kinder heirateten am 15. Juli und hatten sich die richtigen Gäste für eine Party ausgesucht, die direkt das Entertainmentprogramm ausrichteten:

John Legend (38, ‚All of Me‘), Usher (38, ‚Yeah!‘) und Pharrell Williams (44, ‚Happy‘) gingen laut ‚The Sun‘ alle auf die Bühne und sangen für das frischgebackene Ehepaar. Auch Soullegende Al Green (71, How Can I Mend a Broken Heart) wollte es sich nicht nehmen lassen, seinem alten Kumpel musikalisch zu gratulieren. Dieser nahm selbst an den musikalischen Reigen teil und sang seiner Liebsten ‚Try A Little Tenderness‘, das Lieblingslied von Tomeeka. John Legend revanchierte sich mit seinem Auftritt bei Stevie Wonder, denn dieser hatte auch bei seiner Hochzeit mit Chrissy Teigen gesungen.

Stevie Wonder durfte an seinem großen Tag allerdings auch ganz viel Familienglück genießen: Seine sieben Kinder aus fünf früheren Beziehungen feierten ihn und waren allesamt als Trauzeugen für ihren Papa und die neue Stiefmama im Einsatz.

Stevie Wonder war bereits mit der Motown-Sängerin Syreeta Wright und der Designerin Kai Millard verheiratet.