Suzanne von Borsody: Der Traum von Hogwarts

Suzanne von Borsody: Der Traum von Hogwarts

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Suzanne von Borsody (c) Cover Media

Suzanne von Borsody (60) hat von einer Rolle in den ‚Harry Potter‘-Filmen geträumt. 

Die Schauspielerin ist zurzeit in dem Kinderfilm ‚Die kleine Hexe‘ im Kino zu sehen. Überhaupt scheint sie eine Vorliebe für Filme für die ganz Kleinen zu haben: Suzanne von Borsody trat auch schon als Zauberin in ‚Rapunzel‘ und als Internatslehrerin in ‚Hanni & Nanni‘ auf. Eine Traumrolle ist ihr bisher aber verwehrt geblieben:

„Zum Beispiel habe ich lange davon geträumt, eine Lehrerin in einem der ‚Harry Potter‘-Filme zu spielen“, sagte sie im Interview mit dem ‚Zeit-Magazin‘ und fügte hinzu: „Einmal stolperte ich in einem Traum durch die Hogwarts-Kulissen, völlig begeistert, dass ich endlich mitmachen darf. Tatsächlich ist diese Filmreihe ja abgedreht, mein Traum wird sich also nicht erfüllen.“

Was die Träume angeht, sei in der Filmbranche aber Vorsicht geboten: „Allerdings muss man gerade in meinem Beruf auch vorsichtig sein, was man sich wünscht. Es gab schon Projekte, an denen ich unbedingt beteiligt sein wollte, die sich dann als schlimm und chaotisch erwiesen haben“, erinnerte sie sich. 

Ein weiterer Wunsch, den die Schauspielerin im Hinblick auf die Filmindustrie hegt, ist die Gleichberechtigung bei der Bezahlung: „Männer bekommen mehr als wir Frauen. Das muss sich ändern. Bezahlt uns endlich wie die Männer“, forderte Suzanne von Borsody im Gespräch mit der ‚Bild am Sonntag‘.