Taylor Swift: Dieses Mal soll alles anders sein

Taylor Swift: Dieses Mal soll alles anders sein

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Taylor Swift (c) WENN.com

Taylor Swift (27) beschützt auf einmal ihr Liebesleben.

In der Vergangenheit machte die Sängerin (‚Shake It Off‘) ja eigentlich keinen Hehl um ihre prominenten Freunde – seien es Jake Gyllenhaal, Calvin Harris oder zuletzt Tom Hiddleston. Doch in ihrer neuen Beziehung zu dem britischen Schauspieler Joe Alwyn (27) soll anders sein. „Taylor ist total verschossen in Joe, der ihr durch Gigi Hadid vorgestellt wurde, nachdem beide gemeinsam ein Shooting für die ‚Vogue‘ absolvierten. Aber sowohl sie als auch ihr Team bemühen sich sehr, den Zirkus zu vermeiden, der sich während ihrer Beziehung zu Tom [Hiddleston] abspielte“, so ein Vertrauter gegenüber der britischen ‚Grazia‘. „Sie knabbert immer noch an den Nachwirkungen, inklusive der Vorwürfe, das Ganze sei nur ein PR-Gag gewesen. Dieses Mal möchte sie ihr Privatleben besser schützen.“

Kein Wunder also, dass es bislang noch keine gemeinsamen Fotos der zwei Turteltauben gab. „Ihre Beziehung hat sich größtenteils hinter geschlossenen Türen entwickelt, aber wenn beide in der Öffentlichkeit waren, trugen sie immer Verkleidungen, darunter Perücken, Hüte und Schals“, verriet der Insider weiter. „Sie genoss es sehr, anonym herumzuspazieren.“ Ein Outing von Taylor Swift und Joe Alwyn scheint in naher Zukunft aber wahrscheinlicher zu werden – immerhin soll er sich bereits nach einer neuen Bleibe ganz in ihrer Nähe umschauen