Thomas Dekker: Geoutet und geheiratet

Thomas Dekker: Geoutet und geheiratet

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Thomas Dekker (c) Cover Media

Thomas Dekker (29) ist weg vom Markt.

Der Schauspieler (‚Terminator: The Sarah Connor Chronicles‘) wollte reinen Tisch über seine sexuelle Orientierung und seine geheime Hochzeit machen, als ein „prominenter schwuler Mann“ versuchte ihn bei einer vor kurzem stattgefundenen Awardshow zu outen.

„Meine sexuelle Orientierung wurde wieder einmal diese Woche in den Raum geworfen, als ein prominenter schwuler Mann mich bei einer Dankesrede outen wollte“, erklärte Thomas Dekker in einem geposteten Brief auf Twitter. „Während er mich nicht beim Namen nannte, war es durch die expliziten Details für die Öffentlichkeit und die Medien einfach, eins und eins zusammenzuzählen. Obwohl das eine befremdliche Situation ist, danke ich ihm, da es die beste Möglichkeit für mich war, der Öffentlichkeit zu sagen, dass ich tatsächlich ein Mann bin, der voller Stolz andere Männer liebt. Fakt ist, dass ich diesen April meinen Ehemann geheiratet habe und nicht glücklicher sein könnte.“

Wer könnte aber dieser „prominente schwule Mann“ gewesen sein, der Thomas Dekker zu seinem Outing bewegte? Drehbuchautor Bryan Fuller (47, ‚Hannibal‘) meinte beim Outfest letzte Woche, es gäbe einen schwulen Schauspieler bei ‚Heroes‘, der in der Serie keinen Homosexuellen spielen darf.

„Ich habe nie gegenüber der Presse über meine Sexualität gelogen, aber dieser Mann meinte, ich hätte mich damit geoutet, was nicht wahr ist“, so Dekker. „Weil es nicht ‚offiziell‘ bis zu diesem Moment war. Sexualität und wen du liebst, ist sehr persönlich und ein kompliziertes Ding. Für einige von uns braucht es Zeit, es zu kultivieren, zu entdecken und zusammenzufassen. Es ist nicht etwas, worüber sich irgendjemand schämen sollte und sicherlich nicht etwas, wozu jemand gedrängt werden sollte.“

Thomas Dekker hat den Namen seines Ehemannes noch nicht verraten.