Toni Braxton: Wegen Lupus im Krankenhaus

Toni Braxton: Wegen Lupus im Krankenhaus

0
TEILEN

Sängerin Toni Braxton verriet, dass sie sich wegen eines Schubs ihrer Hauttuberkulose im Krankenhaus behandeln lassen muss.

Erkrankt: Toni Braxton (44) leidet an einem akuten Schub von Lupus, Hauttuberkulose.
Die Sängerin (‚Breathe Again‘) hatte große Schmerzen und muss in einer Klinik behandelt werden. Lupus ist eine seltene Form der Tuberkulose, die die Haut betrifft. Die Krankheit verursacht braune Schwellungen, die schmerzen und nur langsam abheilen. Braxton ist dankbar für die vielen guten Wünsche, die sie von ihren Fans und Freunden erhalten hat: „Ich wollte mich bei all meinen Fans für ihre Unterstützung bedanken, da ich ein Aufflammen meines Lupus‘ erfahren musste, was mich für einige Tage ins Krankenhaus brachte“, gab die Schönheit gegenüber ‚TMZ‘ zu.
Auch wenn sie jetzt noch Schmerzen leidet, ist die bislang sechsfache Grammygewinnerin sicher, dass es ihr viel besser gehen wird, wenn der Anfall vorüber ist: „Ich möchte klarstellen – bevor die Gerüchte losgehen – dass es mir wieder absolut gut gehen wird und ich fühle mich gesegnet, dass ich eine unglaubliche Familie habe, die mich unterstützt.“
Im November 2010 hatte Toni Braxton öffentlich gemacht, dass sie an der Autoimmunerkrankung leide. Ihr Bruder kämpfe ebenfalls gegen die Krankheit und ihr Onkel sei an Lupus-Komplikationen gestorben.
Lupus kann verschiedene Teile des Körpers betreffen, neben der Haut auch die Nieren, die Blutzellen, das Herz, die Lunge und die Gelenke. Es ist noch nicht klar, wann Toni Braxton aus dem Krankenhaus entlassen wird.