Und wieder sorgte Miley Cyrus für einen handfesten Skandal

Und wieder sorgte Miley Cyrus für einen handfesten Skandal

0
TEILEN
Foto: (c) Miley Cyrus / Facebook
Foto: (c) Miley Cyrus / Facebook
Foto: (c) Miley Cyrus / Facebook
Foto: (c) Miley Cyrus / Facebook

Miley Cyrus war einst so ein niedliches Mädchen. Doch von diesem ist schon lange nichts mehr zu sehen und auch nicht mehr zu spüren. Aktuell serviert Miley Cyrus einen Skandal nach dem anderen.

Schon bei den Video Music Awards Ende August sorgte Miley Cyrus für Schlagzeilen, als sie mit Robin Thicke auf der Bühne stand. Bekleidet mit einem haut-farbenen Slip und BH und mit einem riesigen Finger schwebte sie lasziv über die Bühne und zeigte eindeutige Posen. Nicht zu vergessen, dass Miley Cyrus konstant ihre Zunge rausstrecken muss.

Wer jetzt denkt, die darauf folgenden Skandalberichte hätten die Sängerin nun gezügelt, der irrt gewaltig. Nun war sie bei den MTV Europe Music Awards ebenfalls freizügig und setzte noch einen drauf.

Sie wurde ja auch für ihre Freizügigkeit irgendwie belohnt, denn ihr Video zu ihrem Song „Wrecking Ball“ ist alles andere als unscharf, denn hier schwebt sie nackt, nur mit ein paar Schuhen bekleidet, auf einer riesigen Abrissbirne hin und her.

Für dieses Video bekam sie nun einen Award, denn die 20-Jährige nun ganz exzessif auf der Bühne feierte und sie meinte laut RTL Exclusiv:

„Der Preis hat nicht in meine Tasche gepasst, aber ich hab das hier gefunden.“

Der Beginn ihrer Dankesrede vor dem begeisterten Publikum und sie zückte einen Joint, den sie mitten auf der Bühne auch angezündet hat.

Robin Thicke war ebenfalls geladen. Aber dieses Mal hat er einen Bogen um Miley Cyrus gemacht und hat drauf verzichtet, noch einmal mit ihr auf der Bühne zu stehen.

Jetzt ist es wirklich fraglich, was sich Miley sonst noch so alles einfallen lässt, um weiterhin in die Schlagzeilen zu geraten. Sich allerdings mitten auf einer Veranstaltung einen Joint anzuzünden, ist natürlich der Oberhammer.

Jetzt darf man allerdings gespannt sein, was sich Miley Cyrus als Nächstes einfallen lässt.