Verona Pooth präsentierte trendigen Bob

Verona Pooth präsentierte trendigen Bob

0
TEILEN

Bei der ‚Ein Herz für Kinder‘-Gala zeigte sich Moderatorin Verona Pooth mit kinnlangem Bob. Ob der echt war?

Typ-Veränderung: Verona Pooth (43) präsentierte sich bei der ‚Ein Herz für Kinder‘-Gala mit der Trendfrisur des Jahres: einem kinnlangen Bob mit Pony.
Normalerweise ist die Werbe-Ikone für ihre lange Mähne bekannt, aber bei der Abendveranstaltung am Samstag überraschte die gebürtige Bolivianerin mit der rund geföhnten Trendfrisur. Und es stand ihr hervorragend, betonte die strahlenden Augen der zweifachen Mutter und brachte einen Hauch von Audrey-Hepburn-Glamour nach Berlin.
Das sah auch Franjo Pooth, seit über sieben Jahren der Ehemann von Verona, so: „Ich finde es saugut!“, schwärmte er, als bunte.de nach dem neuen Look seiner Frau fragte.
Aber hat die ehemalige Schönheitskönigin wirklich den Schritt gewagt und sich von ihren langen Locken getrennt? Ganz sicher kann man nicht sein, möglicherweise handelte es sich um eine Perücke. Verona Pooth selbst gab jedenfalls keine klare Stellungnahme ab: „Wer weiß, das wird sich zeigen“, orakelte sie nur geheimnisvoll.