Verona Pooth: Sie nennen mich 'El Commandante'

Verona Pooth: Sie nennen mich 'El Commandante'

Bild zum Artikel
Verona Pooth (c) Instagram / Verona Pooth

Verona Pooth (49) ist eine strenge Mutter.

So beschreibt sich die Entertainerin, die gemeinsam mit ihrem Mann Franjo (48) die Söhne Rocco (6) und San Diego (14) großzieht, zumindest selbst im Interview mit ‚Bild‘-Zeitung.

„Aber nicht streng im Sinne von Strafen. Bei mir müssen San Diego und Rocco nicht vor Angst bibbern, weil sie zu spät kommen oder was ausgefressen haben“, betonte Verona. „Bei mir muss allerdings alles Zack-Zack gehen, deswegen nennen mich Franjo und unsere Söhne ‚El Commandante‘. Geht nicht, gibt’s bei mir nicht. Ich mag Schnelligkeit und Effizienz. Ich würde mich eher mit einem Bundesligatrainer vergleichen als mit einem Scharfrichter.“

Auch was die Zukunft ihrer Kinder angeht, hat Verona bestimmte Vorstellungen: „Ein Leben wie meines früher ist für mich für meine Kinder undenkbar! Ich will, dass beide Abitur machen und studieren. Da wird es auch kein lockeres Jährchen im Ausland auf Wanderschaft geben!“

Gerade weil Rocco und San Diego dank ihrer Mutter sehr privilegiert aufwachsen, hat der TV-Star ein besonderes Auge darauf, die beiden gut zu erziehen. „Ich lege viel Wert auf soziale Gedanken und Erziehung“, erklärte Verona Pooth kürzlich gegenüber ‚Bunte‘. „Ich mag Kinder nicht, die kein Benehmen haben, die nicht Hallo sagen, wenn sie irgendwo reingehen und nicht hilfsbereit sind.“